Online Tickets

Wichtige Informationen zu Ihrem Besuch

Aktuell kann das Salzbergwerk in Hallstatt im Salzkammergut und das Schaubergwerk in Altaussee besichtigt werden. Die Salzwelten Salzburg sind aufgrund einer Neuinszenierung bis April 2021 geschlossen.

Die Führungen werden aktuell unter Einhaltung sämtlicher Sicherheitsbestimmungen wie Desinfektionsmaßnahmen und Mundschutz durchgeführt. Die Salzbergbahn ins Hallstätter Hochtal zum Aussichtspunkt Skywalk Welterbeblick ist ebenfalls in Betrieb. Wir bitten Sie in allen öffentlichen Bereichen einen Mund-Nasenschutz zu tragen.

Wichtige Info zum Ticketsystem:
Ab kommenden Montag, 21. September 2020 wird die Gruppengröße auf voraussichtlich maximal 10 Personen pro Führung reduziert. Tickets sind ab sofort nur mehr vor Ort an der Kassa erhältlich und müssen im Vorhinein telefonisch oder per E-Mail reserviert werden.

Unser Service-Team ist per E-Mail und unter der Telefonnummer +43 (0) 6132 200 2400 zwischen 08:00 und 16:30 Uhr täglich erreichbar.

 

Zu den Öffnungszeiten: 

Hallstatt    Altaussee

Häufige gestellte Fragen zu den Hygienevorschriften während Ihres Besuchs an einem unserer Ausflugsziele finden Sie hier.

Abenteuer Salzbergwerk: Drei Ausflugsziele für die ganze Familie

Die drei Besucherbergwerke der Salzwelten in Österreich gehören definitiv zu den Top-Sehenswürdigkeiten in Salzburg, Oberösterreich und der Steiermark. Hier erleben Sie die Faszination, die das Salz seit Jahrtausenden auf uns Menschen ausübt, hautnah.

Spüren Sie den Zauber vergangener Zeiten und tauchen Sie ein in magische Welten voll glitzernder Salzkristalle, mit mystischen Salzseen, rasanten Bergmannsrutschen und geheimnisvollen Stollen, in denen Geschichte lebendig wird. Willkommen in der faszinierenden Welt unter Tage, Willkommen in den Salzwelten!

Die Besucherbergwerke der Salzwelten - bei jedem Wetter der perfekte Ausflug

Zu den Salzwelten zählen drei unterschiedliche Schaubergwerke, zwei davon sind die ältesten ihrer Art: 

  • Die Salzwelten Salzburg sind das älteste Schaubergwerk der Welt (wegen Neuinszenierung bis April 2021 geschlossen)
  • die Salzwelten Hallstatt im Salzkammergut das älteste Salzbergwerk der Welt. 
  • Und auch in den Salzwelten Altaussee im Ausseerland erleben Sie etwas ganz Besonderes: die in den Berg geschlagenen Stollen führen durch pures Steinsalz. Das Schaubergwerk ist zudem das größte heute noch aktive Salzbergwerk Österreichs. 

Sie sehen: Jedes der drei Bergwerke hat seine eigene Geschichte und jedes einen anderen Schwerpunkt. Eines aber haben alle drei gemeinsam: sie schaffen eine spielerische Verbindung aus Geschichte, Kultur und Abenteuer und bieten so ein unvergessliches Erlebnis für Groß und Klein.

Die Salzwelten Salzburg

Ein Abenteuer nicht nur zur Ferienzeit. In der Nähe von Salzburg warten geheimnisvolle Stollen auf ihre Besucher. Mit einem unterirdischen Salzsee, rasanten Bergmannsrutschen und der Fahrt mit der Grubenbahn begeistert das Salzbergwerk Gäste aus Österreich und aller Welt seit über 400 Jahren. Spezielle Kinderführungen mit Sally der schlauen Grubenente am Wochenende sind ein Erlebnis für die gesamte Familie!

Das Salz aus Österreich und Bayern verhalf den Erzbischöfen von Salzburg zu enormen Reichtum und ermöglichte den prunkvollen Ausbau der Altstadt. Doch bereits die Kelten nutzten die scheinbar unerschöpflichen Salzvorkommen in Hallein.

Eine echte Sehenswürdigkeit ist das detailverliebte Keltendorf SALINA direkt bei den Salzwelten. Gemeinsam mit Archäologen wurden zahlreiche Hütten errichtet, die einen realistischen Einblick in die Welt der Kelten geben.

In der neu errichteten Salz-Manufaktur im Keltendorf lernen Kinder und Erwachsene jede Menge über die Salzproduktion und erleben hautnah, wie aus Sole hochwertiges Pfannensalz entsteht. Der perfekte wetterunabhängige Familienausflug bei Regen oder Sonnenschein, Hitze oder Kälte. Ob Sommer oder Winter, in unserem Salzbergwerk hat es konstante 10 Grad! Auch ideal für Gruppen oder Betriebsausflüge ausgelegt - inklusive kostenlosem Busparkplatz. 

Hinweis: Die Salzwelten Salzburg sind aufgrund einer Neuinszenierung bis April 2021 geschlossen.

Die Salzwelten Hallstatt

Schauplatz Archäologie – ein unvergesslicher Ausflug in 7000 Jahre Salzgeschichte

Eine kleine Bergbahn, die Salzbergbahn, bringt Besucher in das geschichtsträchtige Hallstätter Hochtal. Man sollte sich schon für einen Tagesausflug Zeit nehmen, um das Hochtal mit gratis Audioguide-App sowie das Besucherbergwerk zu erkunden.

Einen atemberaubenden Ausblick genießen unsere Gäste von der Aussichtsplattform Skywalk Welterbeblick auf die UNESCO Welterberegion Hallstatt. Der malerische Hallstättersee mitten im Salzkammergut begeistert Selfie-Jäger und Profifotografen gleichermaßen.

In den ältesten Salzstollen der Welt erfahren Gäste unter Tage tief im Berg wissenswertes über die Entwicklung des Salzbergbaues und den berühmten „Mann im Salz“ der von Bergmännern im Jahr 1734 gefunden wurde. Zeitgemäße Inszenierungen der einzelnen Schaustellen lassen keine Langeweile aufkommen.

In der Ferienzeit wird gemeinsam mit Archäologen des Naturhistorischen Museums Wien ein Freizeitprogramm der Superlative geboten. Unter dem Motto „Hallstatt 7000“ werden spannende und lehrreiche Ganztagesprogramme gestaltet. Bei Regenwetter oder Sonnenschein: ob Individualgast, Familienausflug oder wissenschaftliche Exkursion - Wir garantieren ein unvergessliches Erlebnis!

Die Salzwelten Altaussee

Im steirischen Salzkammergut befindet sich heute das größte aktive Salzbergwerk Österreichs. Kilometerlange durch den Salzabbau entstandene Stollen aus purem Steinsalz sorgen bei unseren Besuchern für ein bleibendes Erlebnis. Bergmannsrutschen bereiten nicht nur bei Familienführungen Freude und zaubern garantiert ein Lächeln auf das Gesicht unserer Gäste. Spirituell wird es in unserer aus Steinsalz erbauten Barbarakapelle 700 Meter tief im Berg. Eine als begehrter Veranstaltungsort bekannte Sehenswürdigkeit ist der unterirdische Salzsee samt Seebühne.  

Die geheimnisvollen Stollen haben auch eine dunkle Seite. Während des 2. Weltkriegs wurden von den Nationalsozialisten geraubte Kunstgegenstände in den tiefen Tunneln des Salzbergwerks versteckt. Die abenteuerliche Geschichte, wie die Raubkunst von den Altausseer Bergmännern gerettet wurde, wird während der Führungen ebenso erzählt wie der Salzabbau. Für geschichtlich besonders interessierte werden im Juli und August eigene Sonderführungen unter dem Motto „Bomben auf Michelangelo“ angeboten.  

Zur Ferienzeit im Sommer finden auch Veranstaltungen speziell für Familien mit Kindern statt: Kinderführungen mit Sally, der schlauen Grubenente. Spielerisch werden in der Freizeit wissenswerte Inhalte rund ums Salz spannend und lehrreich vermittelt.

Im beliebten Ausflugsziel ist auch Platz für Kunst und Kultur. Jedes Jahr werden wechselnde Cartoonausstellungen unter dem Motto „Kunst am Steinberg“ im kleinen Museum im ersten Stock gezeigt. 

Willkommen in den Salzwelten – wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Erleben Sie die faszinierende Welt unter Tage, in der die Bergmänner dem Salzberg Meter um Meter „Weißes Gold“ abgerungen haben. In unseren Salzbergwerken in Salzburg, Hallstatt und Altaussee tauchen Sie ein in eine Welt voller Abenteuer, Spaß und Spannung.

Kennen Sie schon unser Online Ticket? Hier können Sie Ihr Ticket für die Salzwelten einfach und bequem online kaufen. So haben Sie keine Wartezeiten vor Ort und garantierten Einlass zu der von Ihnen gebuchten Zeit.

Sie haben noch weitere Fragen? Hier finden Sie viele Antworten zu häufig gestellten Fragen.